Jan Redmann MdL
Willkommen beim CDU - Kreisverband Ostprignitz-Ruppin!


Liebe Besucher, liebe Mitglieder,

vielen Dank für Ihren Besuch auf den Internetseiten des CDU Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin. Wir bieten Ihnen sowohl zu aktuellen wie auch zu zurückliegenden Themen Informationen. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, Anregungen geben oder auch Kritik üben möchten, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Dr. Jan Redmann MdL
Kreisvorsitzender

P.S. Folgen Sie uns auch bei Facebook oder Twitter.






Mit Rainer Genilke MdL, Sebastian Steineke MdB und Bürgermeister Jan-Pieter Rau
3. Mai 2017, Haus Rheinsberg Hotel am See, 19 Uhr
Rainer Genilke MdL, Sebastian Steineke MdB, BM Jan-Pieter Rau

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Überfüllte Züge, häufige Verspätungen, kein Platz für Fahrräder. Unter diesen und anderen Problemen leiden Tag für Tag tausende Bahnnutzer aus unserer Region. Sei es beim Prignitz-Express oder bei der Bahnanbindung von Rheinsberg nach Berlin - der heutige Zugverkehr ist unterfinanziert und bleibt hinter den Erfordernissen und Möglichkeiten zurück. 

Die CDU-Landtagsfraktion möchte Ihnen gerne ein Alternativmodell vorstellen, wie der Schienenverkehr der Zukunft in Brandenburg aussehen könnte: schnellere, häufigere und direktere Verbindungen - innovativ und an den Bedürfnissen der Menschen orientiert. 

Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch und freuen uns auch auf Ihre Erfahrungen. Wir laden Sie herzlich ein!


 
24.04.2017 | Stephanie Fedders / Wahlkreisbüro
48-Stunden-Aktion der Landjugend: Sebastian Steineke übergibt Spenden in Dessow und Lindenberg

Einmal im Jahr ruft die Berlin-Brandenburgische Landjugend im Rahmen der 48-Stunden-Aktionen Jugendclubs auf, sich für ihr Dorf oder ihre Stadt zu engagieren. Dann wird mit vereinten Kräften aufgeräumt, geputzt und verschönert. Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke hat wie bereits in den vergangenen Jahren zwei Einrichtungen in seinem Wahlkreis bei der Aktion unterstützt und sie am 22. April besucht. Im Gepäck hatte er jeweils einen Scheck über 125 Euro.
 
Die Kinder und Jugendlichen in Lindenberg (Groß Pankow) kümmerten sich zusammen mit der Jugendfeuerwehr und dem Polloverein um die Anlage der Kleinbahn sowie den Dorfspielplatz. Gemeinsam mit Bürgermeister Marco Radloff zeigte sich Steineke erfreut darüber, dass „hier Jung und Alt an einem Strang ziehen“. 

21.04.2017 | Nando Strüfing
Schülerpraktikanten aus Ostprignitz-Ruppin unterstützten Steineke bei seiner Arbeit

In den vergangenen zwei Wochen erhielt der Bundestagsabgeordnete für Ostprignitz-Ruppin, Sebastian Steineke, Unterstützung aus der Heimat. Mit den Schülern Saskia Boehm aus Linow und Willi Schulze aus Wusterhausen nutzten gleich zwei junge Nachwuchskräfte aus seinem Wahlkreis die Gelegenheit für ein Ferienpraktikum bei ihrem Bundestagsabgeordneten.
 
In Berlin unterstützten die Beiden den Politiker und sein Team insbesondere bei der inhaltlichen Aufbereitung von aktuellen Themen. Zudem lernten sie die Gebäude und die Arbeitsweise des Parlamentes umfassend kennen. Auch die Wahlkreisarbeit des Abgeordneten stand natürlich auf dem Programm.

20.04.2017 | Nando Strüfing
Abgeordnete besuchen Metallbauunternehmen Alutrim in Kyritz

Am Mittwoch statteten der Bundestagsabgeordnete für die Kleeblatt-Region, Sebastian Steineke, und der Landtagsabgeordnete für die östliche Prignitz, Dr. Jan Redmann, dem Metallbauunternehmen Alutrim in Kyritz einen Besuch ab.
 
Geschäftsführer Lutz Klinkner zeigte den Abgeordneten die aktuellen Produktionsabläufe und hatte erfreuliche Nachrichten für die Politiker parat. Das Unternehmen plane neben über 40 Neueinstellungen in diesem Jahr auch langfristige Erweiterungsinvestitionen in der Knatterstadt. Hierfür seien schon Bauvoranfragen gestellt worden. 

18.04.2017 | Thomas Vargas von Rentzell (CDU Temnitz)
Ulrich Jaap ist Vorsitzender

Amt Temnitz – Die CDU hat durch Fusion von kleineren Ortsverbänden nun einen eigenen Ortsverband im Amtsbereich Temnitz gegründet, um sich stärker kommunalpolitisch engagieren zu können. Auf der ersten Mitgliederversammlung in Dabergotz wurde nun einstimmig Ulrich Jaap aus Wildberg zum Vorsitzenden gewählt. Zum Stellvertreter und Kassenführer wurde nach ebenfalls einstimmiger Wahl Thomas Vargas von Rentzell aus Garz ernannt.  
 
„Durch diese Neuordnung unserer Strukturen können wir unsere Mitglieder besser zusammenführen und uns vor Ort in vielen Themen wie z.B. Windkraft oder Kreisgebietsreform schlagkräftiger einmischen,“ ist sich der neue Vorsitzende sicher. Die ersten Ziele sind eine Internetpräsenz, regelmäßige Treffen und die Unterstützung des Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke im bevorstehenden Wahlkampf.
 
weiter

18.04.2017 | Nando Strüfing
Steineke informiert über die KfW-Aktivitäten in der Region

Auch 2016 hat die Bankengruppe Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit ihren vielschichtigen Förderprodukten einen wichtigen Beitrag zur Modernisierung auch in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Havelland geleistet. Hierüber informiert nun der Bundestagsabgeordnete für diese Region, Sebastian Steineke
 
Im Jahr 2016 förderte die bundeseigene Kreditanstalt wieder Bürger, Unternehmen und Kommunen mit zinsgünstigen Finanzierungen und Zuschüssen. Insgesamt 282 Vorhaben mit einer Gesamtförderungssumme von 23 Mio. Euro profitierten in OPR im vergangenen Jahr davon.

13.04.2017 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die CDU im Landkreis Ostprignitz-Ruppin kritisiert Landrat Ralf Reinhardt für seine Haltung zur Kreisreform. "Der Landrat schwächt mit seiner windelweichen Position den Widerstand gegen die Kreisreform und gefährdet so die Kreisstadt Neuruppin. Gerade jetzt wäre es wichtig, dass die Region ein Signal des geschlossenen Widerstandes nach Potsdam sendet", sagt der Kreisvorsitzende der CDU OPR, Jan Redmann.
 
Landrat Reinhardt hatte die jüngsten Änderungen an den Plänen der Landesregierung begrüßt. Redmann hält diese Zugeständnisse dagegen für durchsichtige taktische Manöver, um die Landkreise gegen die kreisfreien Städte auszuspielen. "Die Kreisreform bleibt überflüssig wie ein Kropf. Keinem Menschen in der Prignitz und dem Ruppiner Land wird es durch eine Zwangsfusion besser gehen", so Redmann weiter. Der CDU-Landtagsabgeordnete aus Wittstock erinnerte den Landrat zudem an den klar ablehnenden Beschluss des Kreistags und warnt Reinhardt davor, "aus falscher Rücksichtnahme gegenüber seinen Parteigenossen in Potsdam die Interessen unserer Region nur halbherzig zu vertreten." Der Kreistag wird voraussichtlich im Herbst nochmals über die Kreisreform beraten. 
 
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.28 sec.