Jan Redmann MdL
Willkommen beim CDU - Kreisverband Ostprignitz-Ruppin!


Liebe Besucher, liebe Mitglieder,

vielen Dank für Ihren Besuch auf den Internetseiten des CDU Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin. Wir bieten Ihnen sowohl zu aktuellen wie auch zu zurückliegenden Themen Informationen. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, Anregungen geben oder auch Kritik üben möchten, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Dr. Jan Redmann MdL
Kreisvorsitzender

P.S. Folgen Sie uns auch bei Facebook oder Twitter.







 
30.03.2017 | Sebastian Steineke MdB
März-Ausgabe

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mit der aktuellen Woche gehen zwei aufeinander folgende arbeitsreiche Sitzungswochen im Deutschen Bundestag zu Ende, bevor es in die Osterpause geht. Wer mich kennt, weiß aber auch, dass Sitzungspause für mich Wahlkreisarbeit bedeutet. Ich fühle mich in erster Linie den Menschen in meiner Region verpflichtet und niemand anderem.
 
In dieser Woche habe ich zudem einen weiteren Bürgerstammtisch veranstaltet, dieses Mal in Wustrau. Mir ist es wichtig, von den Menschen persönlich zu erfahren, was sie bewegt. Übrigens: die Stammtische werden sowohl per Flyer als auch in der Presse und im Internet angekündigt. Kommen Sie gern vorbei. Ich würde mich freuen!
 
Hier finden Sie meine März-Ausgabe: KLICK. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen!
 
Ihr
Sebastian Steineke MdB

30.03.2017 | Nando Strüfing
Abgeordneter setzte Stammtischreihe gestern in Wustrau fort


Gestern fand in Wustrau (Gemeinde Fehrbellin) der nächste offene Bürgerstammtisch des Bundestags- abgeordneten für das Ruppiner Land, Sebastian Steineke, statt. Gemeinsam mit dem Wustrauer Ortsvorsteher Ingo Lamprecht und dem Chef der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg, Ingo Senftleben, der gestern mit Steineke durch den Landkreis tourte, stand er allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. „Somit war jede Ebene vertreten – Bund, Land und kommunal,“ so Steineke.

Die Resonanz im Café Constance war äußerst gut. Fragen von Wirtschaftsförderung bis hin zur Altanschließer-Problematik wurden besprochen. Das dominierende Thema war allerdings der Regional-Express der Linie 6.


30.03.2017 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Landestagung der CDA Brandenburg fand in Neuruppin statt

Am 29. März fand die turnusgemäße Landestagung der CDA Brandenburg mit Neuwahlen statt. In Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) konnten die märkischen Kolleginnen und Kollegen mit dem CDA-Bundesvorsitzenden und Staatssekretär Karl-Josef Laumann, CDU-Landeschef und CDA-Kollege Ingo Senftleben MdL, dem örtlichen CDU-Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke und dem parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Jan Redmann, zahlreiche Amtsträger begrüßen.

Laumann unterstrich in einer beeindruckenden Rede die Bedeutung der CDA innerhalb der Mutterpartei. „Die CDA ist die politische Organisation in Deutschland, bei denen sich christlich-soziale Menschen am besten aufgehoben fühlen,“ betonte Laumann in seiner Rede. Mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl kündigte er an, gemeinsam mit dem sozialpolitischen Sprecher der Union, Karl Schiewerling MdB, Vorschläge vorzulegen, die innerhalb der CDU eine zentrale Diskussionsgrundlage für die Gestaltung des Regierungsprogramms sein werden.
weiter

28.03.2017 | Nando Strüfing
Junger Student absolvierte dreiwöchiges Praktikum im Abgeordnetenbüro

Regelmäßig bietet der Bundestagsabgeordnete für das Ruppiner Land, Sebastian Steineke, jungen Menschen aus seinem Wahlkreis die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums in seinem Büro einen Einblick in seine Arbeit im Deutschen Bundestag zu bekommen.
 
In den vergangenen drei Wochen konnte Steineke nun den 19-jährigen Neuruppiner Max Leo Bormann als Praktikanten in seinem Büro begrüßen. Neben dem Abgeordnetenbüro in Berlin hat er auch das Wahlkreisbüro in Neuruppin kennengelernt.

27.03.2017
Verlässlichkeit und Geradlinigkeit die wichtigsten Kriterien für die Wahlentscheidung.

22.03.2017 | Nando Strüfing
Förderbescheid am Dienstag übergeben

Gestern erhielt der Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Bundesverkehrsministerium in Berlin einen Fördermittelbescheid für den Breitbandausbau. Hierüber informiert der Bundestagsabgeordnete für Ostprignitz-Ruppin (OPR), Sebastian Steineke. Den Bescheid in Höhe von 10,7 Millionen Euro nahm Vize-Landrat Werner Nüse persönlich entgegen. Die gesamte Investitionssumme beträgt 23,1 Millionen Euro. 1,8 Millionen Euro trägt der Kreis als Eigenmittel selbst, den Rest das Land.
 
Hierzu erklärt Sebastian Steineke: 
 
„Ich freue mich, dass der Landkreis nun auch die zweite, noch wichtigere Hürde erfolgreich genommen hat und nun sicher die Bundesförderung für den Breitbandausbau erhält. 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.31 sec.