Jan Redmann MdL
Willkommen beim CDU - Kreisverband Ostprignitz-Ruppin!


Liebe Besucher, liebe Mitglieder,

vielen Dank für Ihren Besuch auf den Internetseiten des CDU Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin. Wir bieten Ihnen sowohl zu aktuellen wie auch zu zurückliegenden Themen Informationen. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, Anregungen geben oder auch Kritik üben möchten, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Dr. Jan Redmann MdL
Kreisvorsitzender

P.S. Folgen Sie uns auch bei Facebook oder Twitter.






Neujahrsempfang der CDU OPR am 24. Januar 2017 in Neuruppin
 




 
20.01.2017 | Nando Strüfing
Steineke fordert Verzicht auf weitere Windflächen in der Region

Die Landesregierung hat den Windplanentwurf für die Region Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Oberhavel kritisiert, weil dort nicht genug Windeignungsgebiete (zwei Prozent der Fläche) ausgewiesen seien. Nach heutiger Presseberichterstattung werde das Landeswirtschaftsministerium dies nicht ohne weiteres akzeptieren. Hierzu erklärt der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke:
 
„In unserer Region wurde schon in der Vergangenheit eine hohe Zahl an Gebieten für Windenergie ausgewiesen. Die Kritik des Landes verwundert daher allein deshalb, weil das Land selbst aus umwelt- und artenschutzrechtlichen Gründen gefordert hat, bestimmte Gebiete wieder zu streichen. Zudem bleiben Flächen, auf denen sich bereits Windkraftanlagen befinden, bei der Berechnung unberücksichtigt.

20.01.2017 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Noch bis 8. Februar gegen die Kreisreform unterschreiben!
 
weiter

13.01.2017 | Stephanie Fedders / Wahlkreisbüro
Sebastian Steineke absolviert eineinhalbtägiges Praktikum

Ein etwas anderer Termin als gewohnt stand für Sebastian Steineke, Bundestagsabgeordneter für Ostprignitz-Ruppin, diese Woche auf der Tagesordnung. Eineinhalb Tage nahm er sich Zeit, um als Praktikant bei der Neuruppiner Tafel hinter die Kulissen zu blicken. 
 
Dabei lernte Steineke den Arbeitsalltag der Mitarbeiter aus erster Hand kennen. Von der Aufgabenverteilung über das Einsammeln der Lebensmittel bis zur Koordinierung der Ausgaben reichte das Spektrum. Schnell wurde klar: Körperlich ist die Arbeit sehr anspruchsvoll. „Beim Ausladen des Transporters und sortieren der Lebensmittel merkt man schnell, wie anstrengend das sein kann“, stellte Steineke fest.

12.01.2017 | Stephanie Fedders, Büro Sebastian Steineke MdB
Steineke erinnert Minister Gabriel an seine Zusagen zur Angleichung der Kosten
Die bundesweite Angleichung der Kosten für die Stromnetze droht zu scheitern. Eine dringend notwendige Entlastung der ostdeutschen Haushalte und Unternehmen, wie es die Bundesregierung vorgesehen hatte, ist im aktuellen Gesetzentwurf zur Modernisierung der Netzentgeltstruktur nicht mehr enthalten. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium bestätigt. 
Sebastian Steineke, Bundestagsabgeordneter für die Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und das Havelland, hat sich daher in einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) gewandt und ihn darum gebeten, die den ostdeutschen Ministerpräsidenten gemachte Zusage einzuhalten. 

 

28.12.2016 | Sebastian Steineke MdB
Sebastian Steineke als Gast beim Jolkafest von Flämmchen e.V.

Am 28. Dezember besuchte der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, auf Einladung des Vereins Flämmchen e.V. das traditionelle Jolkafest in Kyritz. Der Verein kümmert sich um die Integration der Spätaussiedler in der Region. Zu dem Fest kommen daher Kinder mit ihren Eltern aus dem gesamten Wahlkreis Steinekes nach Kyritz.
 
Dazu erklärt Sebastian Steineke MdB:
 
"Es ist beeindruckend, zu sehen, wie hier mit schmalsten Mitteln einiges für Integration und Brauchtumspflege geleistet wird. Auch als Anerkennung für die tolle Arbeit bin ich daher gern der Einladung nachgekommen. Mit dem Engagement wird der Grundstein dafür gelegt, dass Spätaussiedler in unserer Gesellschaft ankommen können. Eine Aufgabe für die Zukunft wird es daher sein, dem Verein für seine Arbeit eine stetige Heimstatt zu sichern."

22.12.2016 | Sebastian Steineke MdB
Dezember-Ausgabe

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
die schreckliche Tat am Montagabend in Berlin überschattet natürlich alles andere in dieser Woche. Ich bin zutiefst betroffen und geschockt. Dennoch dürfen wir uns davon nicht entmutigen lassen. Wir sind eine wehrhafte und starke Gesellschaft und werden nun die richtigen Schlüsse daraus ziehen. 
 
Ich möchte es dennoch nicht versäumen, Sie auch im Dezember über meine Arbeit zu informieren. 
 
Hier finden Sie meine Dezember-Ausgabe: KLICK 
 
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und Ihnen und Ihren Familien frohe und besinnliche Weihnachten und ein gesundes und gutes neues Jahr! 
 
Ihr 
Sebastian Steineke MdB

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec.