Archiv
26.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Landesregierung und Deutsche Bahn haben heute in Potsdam über den aktuellen Stand der Planungen beim Ausbau des Prignitz-Express informiert. Die Deutsche Bahn hat im Rahmen einer Eisenbahnwissenschaftlichen Untersuchung die Grundlage für eine direkte Einbindung des Prignitz-Express nach Berlin geschaffen. Im Ergebnis wird inzwischen die Strecke über Tegel nach Gesundbrunnen mit einem Mischverkehr der S-Bahn favorisiert.
 
Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete, Dr. Jan Redmann:
 
„Heute hat sich gezeigt, dass trotz der zahlreichen wahlkampfbedingten Ankündigungen durch Landesregierung und Landrat noch überhaupt keine Entscheidungen getroffen wurden. Es wurde noch nicht mit einer konkreten Planung begonnen, es steht noch nicht einmal die Finanzierung der Planung. Die Deutsche Bahn hat ihre Hausaufgaben gemacht. Dort steht man bereit, den Ausbau der Strecke über Tegel nach Gesundbrunnen umzusetzen. Ich freue mich, dass auch die Einführung eines Halbstunden-Taktes bis Neuruppin möglich ist. Darüber hinaus muss auch der Takt über Neuruppin in Richtung Wittstock auf ein stündliches Angebot verdichtet werden. Die Nachfrage dafür ist vor Ort eindeutig vorhanden.
 
Selbst unter optimalen Bedingungen wird der vollständige Ausbau des Prignitz-Express inklusive der direkten Einbindung nach Berlin allerdings bis weit in die 2020er Jahre dauern. Jeder Tag, der heute durch ausbleibende Entscheidungen verloren geht, bedeutet also, dass die Menschen in der Region noch länger Umwege nach Berlin auf sich nehmen müssen. Statt wahlkampfbedingter Hinhaltetaktik und Lippenbekenntnisse müssen nun endlich Entscheidungen getroffen werden. Ich fordere Landesregierung und Landrat daher auf, endlich Fakten zu schaffen und nicht länger nur Absichtserklärungen abzugeben. Dass sind sie den Menschen in unserer Region schuldig.“
 
weiter

23.04.2018 | Sven Deter
Ziel erreicht: Es geht ab in die Stichwahl. In den nächsten 2 Wochen wird noch einmal alles gegeben!
weiter

21.04.2018 | Sven Deter
Liebe Ostprignitz-Ruppiner,
 
morgen findet die Landratswahl in unserem schönen Landkreis statt. Ich war in den vergangenen Wochen und Monaten viel in der Region unterwegs, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Neben zahlreichen Infoständen und Veranstaltungen habe ich zudem 9 Heimatgespräche mit den Menschen vor Ort durchgeführt, um zu erfahren, wo der Schuh drückt. Hieraus ist auch mein 10-Punkte-Plan entstanden, der meine Ziele für OPR klar definiert. Mir liegt dieser Landkreis sehr am Herzen. Deshalb möchte ich ihn als Landrat gerne weiterentwickeln und mich insbesondere auch gegenüber der Landesregierung in Potsdam für unsere Interessen stark machen.
 
Dafür bitte ich morgen um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme. Vielen Dank!
 
Ihr 
Sven Deter
 
weiter

19.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die CDU OPR setzt ihre Heimatgespräche im Landkreis fort. Akteure mehrerer politischer Ebenen von Bund über Land bis hin zur Kommune stehen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern dabei Rede und Antwort. Für die tägliche politische Arbeit ist es wichtig zu erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt.
 
Wir laden herzlich ein zum neunten Heimatgespräch (speziell zum Thema Bahnverkehr!) mit
 
Sven Deter, Landratskandidat
Rainer Genilke MdL
Karl Tedsen, Bürgermeister
 
am Donnerstag, 19. April 2018, um 18 Uhr in
Olafs Werkstatt, Robert-Koch-Str. 47, 16845 Neustadt (Dosse)
 
Dort wollen wir die Fragen zu den unterschiedlichen politischen Themen beantworten und mit den Bürgerinnen und Bürgern insbesondere auch darüber reden, was Sie von Ihrem Landratskandidaten in den nächsten acht Jahren erwarten. 
 
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
weiter

13.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die CDU OPR setzt ihre Heimatgespräche im Landkreis fort. Akteure mehrerer politischer Ebenen von Bund über Land bis hin zur Kommune stehen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern dabei Rede und Antwort. Für die tägliche politische Arbeit ist es wichtig zu erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt.
 
Wir laden herzlich ein zum achten
Heimatgespräch
 
mit
Sven Deter, Landratskandidat
Sebastian Steineke MdB
Dr. Jan Redmann MdL
 
am Mittwoch, 18. April 2018, um 18 Uhr in das 
Gasthaus Zum Jungen Fritz, Schloßstr. 8, 61831 Rheinsberg
 
Dort wollen wir die Fragen zu den unterschiedlichen politischen Themen beantworten und mit den Bürgerinnen und Bürgern insbesondere auch darüber reden, was Sie von Ihrem Landratskandidaten in den nächsten acht Jahren erwarten. 
 
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
weiter

13.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Es war gestern ein sehr schöner und stimmungsvoller Jahresempfang der CDU Ostprignitz-Ruppin. Als Redner hatten wir unseren Landesvorsitzenden Ingo Senftleben MdL zu Gast. Landratskandidat Sven Deter erläuterte noch einmal sein 10-Punkte-Programm für den Landkreis. Am Ende wurden wieder traditionell Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften in der CDU überreicht. Die Kreismusikschule untermalte den Abend mit wunderbarer Musik.
 
weiter

06.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Am Donnerstag hat der CDU-Stadtverband Rheinsberg seinen Vorstand turnusgemäß neu gewählt. Die 12 anwesenden Mitglieder bestätigten Bürgermeister a.D. Jan-Pieter Rau einstimmig für weitere zwei Jahre in seinem Amt als Vorsitzender. Als sein Stellvertreter fungiert Walter Luy, der ebenfalls alle Stimmen auf sich vereinen konnte. Die weiteren Posten bekleiden als Schatzmeister Björn Plazikowski sowie die Beisitzer Burkhardt Stranz, Gundula Titel, Günter Steffens und Jens Schwartz. 

Allen Gewählten herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der weiteren Arbeit.
weiter

05.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Anlässlich der am Donnerstag zu Ende gegangenen Auslegung des Landesentwicklungsplans hat sich der CDU-Landratskandidat für Ostprignitz-Ruppin, Sven Deter, zusammen mit dem Brandenburger CDU-Vorsitzenden, Ingo Senftleben, und weiteren CDU-Kandidaten für die sechs anstehenden Landratswahlen in Brandenburg mit einer gemeinsamen Erklärung an die Öffentlichkeit gewandt. Unter dem Titel „Brandenburg wachsen lassen“ fordern die Politiker eine grundlegende Überarbeitung des Landesentwicklungsplans, damit alle Landesteile ihre Entwicklungspotenziale optimal nutzen können.

Hierzu erklärt der CDU-Landratskandidat für Ostprignitz-Ruppin, Sven Deter:

„Der vorliegende Entwurf der Landesregierung ist eine Wachstumsbremse. SPD und Linke sind wie bei der Kreisgebietsreform weiterhin in einer Schrumpfungsideologie verfangen. Statt eine bessere Entwicklung zu fördern, soll das Wachstum in großen Teilen Brandenburgs ausgebremst werden. Ländliche Gebiete sollen nach dem Plan möglichst frei von Bebauung gehalten werden und Zuzug und Entwicklung soll danach nur in größeren Orten entlang der Hauptverkehrsachsen von und nach Berlin erfolgen. Für Ostprignitz-Ruppin liegen die schlechten Folgen damit auf der Hand. Wir brauchen mehr Spielraum für die Dörfer und Städte. Die Brandenburger wollen nicht aus Potsdam vorgeschrieben bekommen, was sie alles nicht dürfen. Wir wollen hingegen Entscheidungsfreiheit für die Regionen. Die Brandenburger wissen vor Ort selbst am besten, was gut für ihre Stadt oder ihr Dorf ist.“
weiter

05.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Ingo Senftleben kommt!

Der diesjährige Jahresempfang der CDU OPR findet am Donnerstag, 12. April 2018, um 19 Uhr im Großen Festsaal der Ruppiner Kliniken, Fehrbelliner Str. 38, 16816 Neuruppin, statt.

Wir freuen uns auf den Besuch des CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Ingo Senftleben MdL!
 
weiter

04.04.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die CDU OPR setzt ihre Heimatgespräche im Landkreis fort. Akteure mehrerer politischer Ebenen von Bund über Land bis hin zur Kommune stehen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern dabei Rede und Antwort. Für die tägliche politische Arbeit ist es wichtig zu erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt. Wir laden herzlich ein zum sechsten Heimatgespräch mit Henryk Wichmann MdL, Sven Deter, Landratskandidat und Sebastian Steineke MdB am Dienstag, 10. April 2018, um 18.30 Uhr in das Restaurant Rosengarten, Wichmannstr. 8, 16816 Neuruppin.
 
Dort wollen wir die Fragen zu den unterschiedlichen politischen Themen beantworten und mit den Bürgerinnen und Bürgern insbesondere auch darüber reden, was Sie von Ihrem Landratskandidaten in den nächsten acht Jahren erwarten. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec.