Archiv
18.03.2021 | Erich Kuhne
Als „völlig unverständlich“ kritisiert die Senioren-Union der CDU OPR die Pläne von Bund und Ländern, die Hausärzte erst ab Mitte April gegen Covid-19 impfen zu lassen. „Es sterben täglich Menschen, gerade Ältere erkranken schwer und in Deutschland wird im Schneckentempo geimpft. Das ist unverantwortlich“, sagt der Vorsitzende Erich Kuhne. Ausdrücklich unterstützt Kuhne die Forderung des Vorsitzenden des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, der ein Ende der bürokratischen Blockaden gefordert hat. „Die Hausärzte stehen in den Startlöchern und wir schlagen uns mit Bürokratie herum“, sagte Kuhne.
 
Der Hausärzteverband hatte darauf verwiesen, dass die rd. 50 000 Arztpraxen organisatorisch und medizinisch in der Lage seien, eine enorm hohe Zahl von Menschen zu impfen. Gleichzeitig fordern die Hausärzte eine flexiblere Impfreihenfolge mit pragmatischen Lösungen. „Die Hausärzte wissen genau, welche Patienten besonders gefährdet sind“, betonte Kuhne. „Ziel muss es sein, dass möglichst Viele möglichst schnell geimpft werden. Dazu brauchen wir neben den Impfzentren auch die Arztpraxen. „Ein Impfstart Mitte April ist deutlich zu spät und gefährdet Menschenleben. Die deutsche Neigung, alles bis ins Kleinste zu regeln, ist zum Scheitern verurteilt“, warnte Kuhne.
 
weiter

18.02.2021 | Erich Kuhne
„Wenn ab März Corona-Schnelltests in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen, dann muss der von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigte kostenlose Einsatz für alle Bürgerinnen und Bürger sofort in die Tat umgesetzt werden. Wir sind dann auf dem richtigen Weg und müssen testen, testen, testen, bis eine ausreichende Impfquote in der Bevölkerung erreicht ist“, erklärte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union Ostprignitz-Ruppin, Erich Kuhne, in Neuruppin.
 
Besonderes Augenmerk müsse dabei nach wie vor auf die starke Gefährdung in Alten- und Pflegeheimen sowie in Kliniken und Behinderteneinrichtungen gerichtet werden. Die Senioren-Union der CDU macht auch mehr Druck bei der Zulassung von Selbsttests. Diese sind auch für medizinische Laien einfach zu handhaben und können z.B. in Kindergärten, Schulen und Heimen entscheidende Hinweise auf Ansteckungsgefahren bieten.
 
weiter

05.02.2021 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR

Am 10. Februar wird uns der brandenburgische Bundestagsabgeordnete und Parl. Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft,  Uwe Feiler, für einen Austausch mit den CDU- Mitgliedern aus Ostprignitz-Ruppin und der CDU Prignitz im digitalen Format zur Verfügung stehen. Los geht's um 19 Uhr. Mit dabei wie immer auch unsere Kreisvorsitzenden Jan Redmann, MdL und Gordon Hoffmann MdL sowie unser Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke. Wir freuen uns drauf.
weiter

22.01.2021 | CDU Ostprignitz-Ruppin
Ein starkes Zeichen für unseren Landes- und Kreisverband ist die Wahl von Jan Redmann in den Bundesvorstand der CDU. Wir gratulieren Dir, lieber Jan, ganz herzlich und wünschen Dir vor allem viel Erfolg bei deinen neuen Aufgaben!

Deine
CDU Ostprignitz-Ruppin
weiter

17.12.2020 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR

Der Landtag hat heute die Novelle zur Brandenburgischen Bauordnung verabschiedet. Mit den getroffenen Änderungen wird Bauen in Brandenburg künftig schneller, einfacher und digitaler. Die neue Bauordnung erleichtert beispielsweise Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilfunknetzabdeckung. Seit Jahren hat Brandenburg hier erhebliche Lücken. Nun wird es möglich, Mobilfunkmasten schneller aufzustellen. Sie können zudem innerstädtisch bis zu 15 Meter und außerorts bis zu 20 Meter hoch sein. Temporäre Funkmasten dürfen statt drei künftig bis zu 18 Monaten vor Ort bleiben, um Funklöcher zu schließen. Die Neuregelungen treten zum 01.01.2021 in Kraft.
 
Der Landtagsabgeordnete für die östliche Prignitz, Dr. Jan Redmann, erklärt hierzu:
 
"Bereits 2017 hat die CDU-Fraktion mit ihrem Funklochmelder den enormen Nachholbedarf Brandenburgs bei der Netzabdeckung aufgezeigt. Ab Januar ist es nun möglich, genehmigungsfrei höhere und mobile Sendemasten für eine längere Zeit aufzustellen. Das wird für eine bessere Netzabdeckung sorgen. Mit der Modernisierung der Bauordnung werden die entsprechenden Voraussetzungen für die Kommunikationsunternehmen geschaffen. Mehrere Mobilfunkbetreiber haben bereits angekündigt, in Ostprignitz-Ruppin und der Prignitz diverse zusätzliche Masten aufzustellen, um den Mobilfunkstandard 5G zu ermöglichen. Das ist ein gutes Signal für unsere Region."
weiter

14.12.2020 | Erich Kuhne

Mit Blick auf die dramatisch steigenden Corona-Infektionen unterstützt die Senioren-Union der CDU in OPR einen unverzüglichen und umfassenden Lockdown. „Das Virus wartet nicht mit der Weiterverbreitung. Wir dürfen nicht zulassen, dass täglich hunderte Menschen sterben, nur damit andere weiter Weihnachtseinkäufe machen oder Glühwein- und Bratwurststände besuchen können“, sagte der Kreisverbandsvorsitzende der Senioren-Union Erich Kuhne in Neuruppin und fordert nachdrücklich, die verkündeten Maßnahmen sofort umzusetzen und zu beachten. Es sei nicht zu verantworten, alle möglichen Geschäfte weiter bis zu den Festtagen offen zu halten. Leben und Überleben der Menschen müsse Vorrang haben vor wirtschaftlichen Interessen. Notfalls müssten die Ausfälle – wie angekündigt - angemessen entschädigt werden. „Weihnachten 2020 darf nicht zum Alptraum mit vielen tausend Corona-Toten werden. Wenn wir auch nächstes Jahr noch mit Eltern und Großeltern zusammen sein wollen, dann müssen wir in diesem Jahr auf große Familienfeiern und Menschenansammlungen in der Öffentlichkeit verzichten. Schließlich geht es um Menschenleben und nicht um Geschenke“ sagt Kuhne.
weiter

07.12.2020 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Das Jahr 2020 ist für uns alle eine ungeahnte Herausforderung und die letzten Monate haben gezeigt, dass der persönliche Austausch nicht immer selbstverständlich ist. Auch der so wichtige Kontakt zwischen den Ortsverbänden und den Mitgliedern in Ostprignitz-Ruppin und der Prignitz hatte unter den Entwicklungen zu leiden. Wir möchten aber nicht warten, bis Treffen in größerer Runde wieder persönlich möglich sind, sondern stattdessen den digitalen Austausch zwischen den Mitgliedern stärken. Daher freuen wir uns am Mittwoch, 9. Dezember um 19 Uhr auf ein gemeinsames CDU-Live mit der Justizministerin Susanne Hoffmann und unseren Freunden der CDU Prignitz. Mit dabei natürlich auch die beiden Kreisvorsitzenden Jan Redmann, MdL und Gordon Hoffmann MdL sowie unser Bundestagsabgeordneter Sebastian Steineke.
weiter

17.11.2020 | Erich Kuhne

Angesichts der vielen Corona-Neuerkrankungen richtet die Senioren-Union der CDU OPR besonderen Dank an die Ärztinnen und Ärzte und das gesamte Pflegepersonal für ihren aufopfernden Einsatz in Heimen und Kliniken. „Mediziner, Pflegerinnen und Pfleger arbeiten bis an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Die Corona-Pandemie führt uns den eklatanten Mangel an Pflegekräften nachdrücklich vor Augen“, sagte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union in OPR, Erich Kuhne. „Deswegen braucht es noch viele weitere Maßnahmen der Politik, um mehr Mitarbeiter für die Pflegeberufe zu gewinnen und diese auch leistungsgerecht zu entlohnen.“ Der Vorsitzende der CDU-Senioren begrüßte außerdem die Empfehlung des Deutschen Ethikrates, dass nach der Zulassung von Corona-Impfungen besonders gefährdete Risikogruppen, Vorerkrankte sowie Ärzte und Mitarbeiter in Alters-, Pflegeheimen und Krankenanstalten vorrangig geimpft werden sollen. Kuhne: „Das muss allerdings auch für Beschäftigte in Gesundheitsämtern, Polizei, Feuerwehr, Lehrer und Erzieher gelten.“
 
weiter

27.10.2020 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Mit einem Aufruf fordert die Senioren-Union des CDU-Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin insbesondere die ältere Bevölkerung des Kreises dazu auf, an der diesjährigen Grippeschutzimpfung teilzunehmen.
 
Gerade in der Corona-Krise sei es besonders wichtig, alle zusätzlichen Gefährdungen z.B. durch die saisonale Grippe nach Möglichkeit auszuschließen, sagt Erich Kuhne, der Kreisvorsitzende der Senioren-Union der CDU in Neuruppin. „Es ist allseits bekannt, dass mit zunehmendem Alter das Immunsystem an Leistungskraft verliert. Ich selbst lasse mich auch regelmäßig impfen, weil ich die Grippeimpfung für Menschen ab 60 für wichtig halte und die jährlich angepassten Impfstoffe offenbar bestmöglichen Schutz bieten“, sagt Erich Kuhne.
 
Die Senioren-Union Kreis OPR schließt sich damit der Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Grippeschutzimpfung an und weist auf die Bedeutung der Impfung gerade im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie hin. Insbesondere Risikogruppen sollten sich im Herbst mit der Grippeschutzimpfung vor einer möglichen Influenza-Infektion schützen, da sie ein erhöhtes Risiko für einen schweren Grippeverlauf haben.
 
weiter

19.09.2020 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Der Landesvorstand der CDU Brandenburg hat gestern Abend in Potsdam den Wittstocker Dr. Jan Redmann MdL für den CDU-Bundesvorstand nominiert. Redmann ist Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg und Kreisvorsitzender der CDU Ostprignitz-Ruppin. Der 40-jährige Wittstocker soll neben CDU-Landeschef und Innenminister Michael Stübgen, der als Landesvorsitzender qua Amt an den Bundesvorstandssitzungen teilnimmt, die Brandenburger Interessen in der CDU-Bundesspitze vertreten. Gewählt wird auf dem CDU-Bundesparteitag im Dezember in Stuttgart. Redmanns Wahlkreis als Landtagsabgeordneter umfasst neben Wittstock, Heiligengrabe und Kyritz auch die Prignitzer Kommunen Pritzwalk, Groß Pankow, Putlitz-Berge und Meyenburg.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec.