News
09.09.2019, 13:45 Uhr
Michael Stübgen mit Führung der Sondierungsgespräche beauftragt
Der Landesvorstand und die Kreisvorsitzenden der CDU Brandenburg haben bei ihrer außerordentlichen Sitzung am 8. September Michael Stübgen damit beauftragt, die fünfköpfige Sondierungsgruppe der CDU zu führen. Erste Sondierungsgespräche mit SPD, Grünen und Freien Wählern haben bereits in der vergangenen Woche stattgefunden.
Der Landesvorsitzende Ingo Senftleben hat erklärt, am 10. September 2019 als Landesvorsitzender zurückzutreten und die Sondierungsgruppe zu verlassen. Diesem Schritt gebührt höchster Respekt. Auch der Landesvorstand und die Kreisvorsitzenden haben ihren Respekt zum Ausdruck gebracht.
 
Für die weiteren Sondierungsgespräche erwarten potentielle Partner von uns Stabilität und Verlässlichkeit. Mit der gestrigen Entscheidung des Landesvorstands senden wir ein solches Zeichen der Stabilität. Als langjähriger Bundestagsabgeordneter, parlamentarischer Staatssekretär und Kreisvorsitzender verfügt Michael Stübgen zugleich über große Erfahrung, die er einbringen wird, um die Chancen für einen echten Politikwechsel in den Sondierungsgesprächen auszuloten. Wir stehen weiterhin in der Verantwortung für Brandenburg und für die Wähler, die uns Ihre Stimme und ihr Vertrauen gegeben haben.
09.09.2019, 14:40 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec.