News
17.03.2021, 17:38 Uhr | Nando Strüfing
Brandenburg muss Luca-App umgehend einführen

Die Kontaktrückverfolgungs-App „Luca“ wird in einigen Kommunen in Deutschland bereits erfolgreich eingesetzt, so zum Beispiel in Rostock. Der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, fordert nun die Einführung in Brandenburg. 
 
Hierzu erklärt Sebastian Steineke:  
 
"Die Luca-App in Brandenburg muss kommen. Auch Berlin hat die Einführung angekündigt. Dahinter darf Brandenburg jetzt nicht zurückstehen. Vor allem für unsere lokalen Händler ist dies eine wirksame Offenhaltungs- bzw. Öffnungsperspektive, gerade in der jetzigen Zeit, in der die Infektionszahlen wieder steigen. Es  ist daher wichtig, dass wir nun alle vorhandenen Möglichkeiten nutzen, unsere stark gebeutelten Unternehmen zu unterstützen und den Menschen auch perspektivisch den Weg zurück in die Normalität zu eröffnen. Die Luca-App kann dazu einen wertvollen Beitrag leisten.“
 
 
18.03.2021, 17:39 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.20 sec.