Jan Redmann MdL
Wittstock
Willkommen beim CDU - Kreisverband Ostprignitz-Ruppin!

Liebe Besucher, liebe Mitglieder,

vielen Dank für Ihren Besuch auf den Internetseiten des CDU Kreisverbandes Ostprignitz-Ruppin. Wir bieten Ihnen sowohl zu aktuellen wie auch zu zurückliegenden Themen Informationen. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, Anregungen geben oder auch Kritik üben möchten, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Dr. Jan Redmann MdL
Kreisvorsitzender

P.S. Folgen Sie uns auch bei Facebook oder Twitter.





 
07.03.2019 | Sebastian Steineke MdB

Der Turmbau in der Kyritz-Ruppiner Heide geht erfreulicherweise voran. Im Rahmen der Bauarbeiten sollte dabei aus Sicht der Kreistagsfraktion auch zur Tourismusförderung über die Installation einer Webcam auf dem Turm nachgedacht werden.

Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Ostprignitz-Ruppin, Sebastian Steineke MdB:

„Die rückläufige Zahl der Touristen in der Region zeigt, dass wir unsere Anstrengungen verstärken müssen. Aus unserer Sicht ist der Turmbau daher sehr zu begrüßen, um die Heide als Tourismusgebiet bekannter und erlebbarer zu machen. Wichtig ist aber auch, den Interessenten fortlaufend Eindrücke von Ihrem Urlaubs- oder Ausflugsziel zu präsentieren. Dies gehört in vielen Urlaubsregionen inzwischen zum Standard. An dieser Stelle können wir uns gut vorstellen, dass der Blick in die Heide sehr reizvoll und informativ ist. Tagestouristen könnten sich so z.B. bereits am Morgen informieren, ob die Heide oder der Ginster schon blühen. Mit einer geschickten Platzierung der Webcam auf geeigneten Seiten hätten wir einen sehr guten Werbeeffekt für die Region.“

Hierzu erklärt der Ortsvorsteher von Gühlen Glienicke, Michael Peter: 

„Auf einer Vielzahl von Seiten im Internet wie z.B. Wetter.com, Wetteronline oder auch Reiseportalen werden Webcams aus Marketinggründen eingeblendet. Auch ohne Stromanschluss gibt es eine große Produktauswahl, die solarbetrieben arbeitet. Auch in der Lüneburger Heide gibt es an einer Vielzahl von Orten bereits Webcams zur besseren Information, insbesondere von Touristen. Um die Bemühungen für einen naturnahen Tourismus in der Region zu unterstützen, sollten wir alle Wege nutzen, um Einheimische und Touristen besser über die wunderbare Naturlandschaft zu informieren. Touristiker aus der Region würden dies ausdrücklich begrüßen.“

weiter

04.03.2019 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Start: 7. März 2019

Der Stadtverband der CDU in Wittstock veranstaltet ab kommenden Donnerstag regelmäßige Stammtische. An jedem ersten Donnerstag in den ungeraden Monaten wollen die Christdemokraten in der Dossestadt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, zwanglos mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist immer um 19 Uhr im "Ausspann 27", Königstr. 27, 16909 Wittstock. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der erste Stammtisch findet am kommenden Donnerstag, den 7. März, statt. 
weiter

02.03.2019 | Sebastian Steineke MdB

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Sebastian Steineke, MdB:

„Es reicht uns nicht aus, im KFA lediglich die Frage zu klären, aus welchen Positionen die nunmehr notwendigen 1,8 Millionen Mehrkosten zu decken sind. Der CDU ist vor allen Dingen auch wichtig, wie es zu diesen massiven Kostensteigerungen kommen konnte. Aufgrund der negativen Erfahrungen mit den Kostensteigerungen beim Umbau des Jobcenters in Kyritz müssen die zeitlichen Abläufe geklärt werden, z.B. seit wann die Kreisverwaltung von den Kostensteigerungen wusste, warum nicht von Anfang an mit anderen Bau-preisen kalkuliert wurde oder warum die Fördermittelschädlichkeit des Bauvorhabens nicht von Anfang an bekannt war. 

Im Übrigen ist es erstaunlich, dass nunmehr plötzlich 1,8 Millionen für Mehrausgaben im Haushalt zu finden sein sollen, wenn ansonsten Fraktionsanträge auch wegen angeblich fehlender Haushaltsmittel abgelehnt  werden.“
 
weiter

27.02.2019 | Nando Strüfing
Das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg erhält eine Förderung in Höhe von 22.500 € vom Bund. Darüber informiert der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke.

Im Rahmen des Förderprogrammes „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland“ sind die Mittel für die Modernisierung der Räume für die Dauerausstellung und die Wechselausstellung von der Kulturstaatsministerin im Kanzleramt, Prof. Monika Grütters MdB, bewilligt worden. Hierzu erklärt Sebastian Steineke: „Das Museum gehört zu den kulturellen Eckpfeilern unserer Region. Mit dieser Unterstützung leistet der Bund einen wichtigen Beitrag zur weiteren Entwicklung des Erbes Tucholskys und seiner Verbindung zur Prinzenstadt. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, diese Mittel für Rheinsberg zu akquirieren.“


Das Bundesprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland“ fördert die zahlreichen Kulturdenkmäler im Osten unserer Republik. Nach wie vor gibt es allerdings hohen Restaurierungs- und Sanierungsbedarf. „Mit dem millionenschweren Förderprogramm stellen wir im Bund jährlich ausreichend Mittel zur Verfügung, um unsere bedeutenden Bauwerke und Kultureinrichtungen zu erhalten. Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass diese Fördermittel auch unserer Region zugutekommen“, so Steineke abschließend.

25.02.2019 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR

Ingo Senftleben ist momentan auf Tour durch die CDU-Kreisverbände, um mit den Menschen vor Ort das Regierungsprogramm und seine Vorstellungen für Brandenburg im nächsten Jahrzehnt zu reden.
Die Ergebnisse des Gesprächs sind wichtig, für die weitere Arbeit am Programm, das wir am 4. Mai auf unserem Landesparteitag in Schönefeld beschließen wollen.

Wir freuen uns deshalb, dass Ingo Senftleben am kommenden Donnerstag, 28. Februar 2019, um 19.00 Uhr im Restaurant Tempelgarten (Präsidentenstr. 64, 16816 Neuruppin) zu einer Regionalkonferenz nach Ostprignitz-Ruppin kommt. Auf eine spannende Diskussion!

weiter

23.02.2019 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Heute haben die CDU-Mitglieder des Landtagswahlkreises 3 (Neuruppin, Rheinsberg, Lindow, Fehrbellin und Temnitz) in Rheinsberg den Wulkower Sven Deter für den Landtag nominiert. Herzlichen Glückwunsch!

Ein besonderer Dank gilt dem unterlegenen Kandidaten Michael Gayck für den fairen Wettstreit. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf!
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.25 sec.